Herzlich Willkommen.

Was erwartet Sie in der Therapie?

• Umfangreiche Informationen über alle Aspekte der Therapie, Mitsprache und Transparenz.

• Eine vertrauens- und respektvolle Atmosphäre, in der Sie alles besprechen dürfen, das in Ihnen vorgeht oder was mit Ihnen geschehen ist.
Der Psychotherapeut unterliegt der Schweigepflicht.

• Eine professionelle Arbeitsbeziehung zwischen Therapeut und Patient, in welcher der Therapeut eine möglichst neutrale Position
einnimmt und durch Unterstützung und Herausforderung hilft, neue Wege zu erlernen.

• Fachliche Kompetenz. Eine kontinuierliche Fort – und Weiterbildung des Therapeuten zur Sicherung der Qualität der Therapie.

Wann ist eine Psychotherapie sinnvoll?

In meiner psychotherapeutischen Praxis gehe ich davon aus, dass bestimmte Einstellungen und Verhaltensmuster, die zur Entwicklung von psychischen Beschwerden und Problemen geführt haben, erlernt worden sind und auch wieder verlernt werden können.

Um dies zu erreichen, biete ich Ihnen konkrete Unterstützung im Umgang mit schwierigen Lebenssituationen und Krisen,  Symptomen oder Belastungen an.

Inwieweit eine psychische Erkrankung gemäß der klinischen Diagnosekriterien vorliegt, kann natürlich nur eine genaue diagnostische Abklärung beantworten, aber generell kann man sagen, dass in der Regel dann eine behandlungsbedürftige Symptomatik vorliegt, wenn ihre persönliche Lebensführung durch die vorhandenen Symptome spürbar beeinträchtigt ist.

Wenn Sie also z. B. unter Ihren Ängsten, Ihrer Niedergeschlagenheit, Ihren Sorgen leiden, ist es sinnvoll sich Rat und Hilfe bei der Lösung dieser Probleme bei einem Experten, d. h. einem psychologischen Psychotherapeuten zu holen.